Die First Lego League (FLL) ist ein internationaler Roboterwettbewerb mit LEGO-Robotern. Interessierte Kinder von 9-16 Jahren können an diesem Wettbewerb teilnehmen. Die Vorbereitung des Wettbewerbes läuft über mehrere Monate, bis Anfang Dezember an der TU Dresden der Regionalwettbewerb startet.

Nun sind die Voraussetzungen für den Aufbau mindestens eines Teams geschaffen: Roboter, PC-Technik, Wettkampftisch und dazu benötigte Materialien für die Vorbereitung zum Wettbewerb sind aufgebaut. Wir beginnen mit dem Training am 1. September 2022 um 15:00 Uhr. 

Wir stellen derzeit mindestens ein Team von bis zu 10 Schülerinnen und Schülern zusammen. Diese müssen bereit sein, wöchentlich 2h in der Station für den Wettbewerb zu investieren. Dabei sind neben den 15 Aufgaben auf dem Roboterspielfeld auch andere Wettbewerbsaufgaben zu lösen. Das Team muss den Roboter selbst bauen und programmieren, muss eine Forschungsaufgabe zum Thema Energie bearbeiten und seine Teamfähigkeit unter Beweis stellen.

Beachtet werden dabei die Grundwerte der FLL:

  • Entdeckung: Wir entdecken neue Talente und Ideen.
  • Innovation: Wir arbeiten kreativ und ausdauernd, um Probleme zu lösen.
  • Wirkung: Wir wenden das Gelernte an, um unsere Welt zu verbessern.
  • Inklusion: Wir respektieren uns gegenseitig und akzeptieren unsere Unterschiede.
  • Teamwork: Wir sind stärker, wenn wir im Team zusammenarbeiten.
  • Spaß: Wir haben Spaß und feiern unsere Arbeit!

Die Teilnahme ist mit der normalen Teilnahmegebühr der Station ( 15,-€ / Halbjahr) möglich. Wir trainieren, wenn möglich Donnerstags von 15:00 bis 17:00 Uhr. Sollten andere Trainingszeiten sinnvoller sein, wird das intern abgestimmt.

Gesucht werden weitere interessierte junge Leute, die unser kleines Team unterstützen. Gern bauen wir auch ein zweites Team auf, möglichst nur mit Mädchen.

Wir freuen uns auf weitere Mitstreiter und Mitstreiterinnen. Vor der Anmeldung darf gern auch unser derzeitiges kleines Team besucht werden.

Kategorien: Uncategorized