18. Malwerkstatt in Borowice (PL, 2004)

Vom 19.07.04 bis 28.07.04 fand in Borowice / SKALNIK (westlich von Karpacz) das 18. Deutsch-polnische Jugendlager „Malen und Zeichnen“ statt. Zehn polnische und zehn deutsche Jugendliche wohnten dort in geräumigen Bungalows und wurden vom anliegenden Restaurant super versorgt. Wie mit Petrus vorher abgesprochen, hielt der Sommer mit unserer Ankunft Einzug. Die Jugendlichen nutzten die Möglichkeit, täglich die Gegend zu erkunden und diese mit Acrylfarben festzuhalten.

Der erste Wanderausflug führte in die nähere Umgebung, eine weitere Wanderung zur Kapelle der Heiligen Anna. An einem anderen Tag war das Ziel die Kirche Wang. Ein paar ganz Mutige wagten sich noch „ein Stückchen“ weiter - nämlich bis zur Schneekoppe (!). Gut, dass unser Bergführer täglich dabei war! :) Ein Tagesauflug wurde zur Besichtigung des Klosters Grüssow genutzt. Die Abende führten zu langen Gesprächen in Deutsch, Polnisch, Englisch und (sogar teilweise) Japanisch (!). Einige von uns spielten dann zu später Stunde auf der Gitarre und die anderen sangen mit. Es entstanden viele Arbeiten, wovon eine Auswahl im September diesen Jahres zuerst in Zary ausgestellt wird. Später sollen die Bilder auch in Weißwasser gezeigt werden.

Impressionen vom Jugendlager