ESDY Europäischer Wissenschaftstag der Jugend

Einmal im Jahr findet der European Science Day for Youth (ESDY) statt. Er wird von MILSET Europe organisiert. Zusammen mit vielen Vereinen und Schulen in ganz Europa nimmt die Station Junger Naturforscher und Techniker in Weißwasser an dem Tag teil.

2016: Wissenschaft im Sport

In diesem Jahr hat der Europäische Wissenschaftstag der Jugend das Thema „Wissenschaft im Sport“.

27.02.2015 Wissenschaftstag - Licht

Am 5. März 2015 findet der ESDY zum Thema „Licht“ statt. In der Station in Weißwasser wird schon am 27. Februar ab 18:00 experimentiert und jeder ist herzlich eingeladen mit zu machen. Die Lausitzer Sterngucker bringen nicht nur ihre Fernrohre und Teleskope mit, sondern haben auch spannende Experimente mit Licht und Dunkelheit vorbereitet. Für alle die es nicht bis dahin erwarten können, gibt es ein paar Experimentiervorschläge.

Organisiert wird der jährliche Wissenschaftstag von Milset Europe. Im letzten Jahr waren Kristalle das Thema. Eine Gruppe Weißwasseraner Kinder hatte sehr schöne Kristalle gezüchtet, die dann im Terra Mineralia Museum in Freiberg ausgestellt waren.

→ Weiterlesen...

2014: Kristalle

Anlässlich des Europäischen Wissenschaftstages für Jugendliche (European Science Day for Youth ESDY) am 13. März 2014 starte die terra mineralia in Zusammenarbeit mit dem Landesverband sächsischer Jugendbildungswerke e.V. (LJBW) einen Kristallzüchtungswettbewerb für Schulklassen und Jugendvereine. Kinder und Jugendliche der Station Junger Naturforscher und Techniker haben auch an dem Wettbewerb teilgenommen und interessante Kristalle nach Freiberg geschickt.

Die eingesendeten Kristalle sind nun im „Fenster zur Wissenschaft“, einer kleinen Kabinettausstellung im Eingangsbereich der terra mineralia, ausgestellt. Die Gewinner wurden in den Kategorien Größe, Form und Kreativität prämiert. Die Gewinnerin in der Kategorie Größe ist die Station für Technik, Naturwissenschaften, Kunst - Weißwasser e.V.“ aus Weißwasser, deren Kinder im Alter von 8 (Stella) und 9 Jahren (Emilie) einen weißen bis farblosen Alaunkristall gezüchtet haben. Neben seiner Größe hat der Kristall eben durch seine Transparenz überzeugt. Den Preis für die schönste Form erhält die gleiche Einrichtung, es waren diesmal mehrere Schüler im Alter von 8 bis 16 Jahren, die jedoch die Kristalle künstlich in eine Druse hineingezüchtet haben.

Die Gewinner dürfen sich auf eine Führung durch das wissenschaftliche Depot der terra mineralia freuen. Der Kustos Andreas Massanek wird den Schülern zeigen, wo und wie Minerale aufbewahrt werden, die man zu wissenschaftlichen Zwecken nutzt. Daher werden wir in den Herbstferien eine Exkursion zur terra mineralia nach Freiberg unternehmen.

Unter folgendem Link finden Sie alle Angaben zu den prämierten Kristallen: http://www.terra-mineralia.de/deutsch/veranstaltungen/kristallzuechtungswettbewerb#

Ein Bericht der Kinder

Am 11.3.2014 beteiligten wir uns mit 10 Kindern am europäischen Jugendwissenschaftstag der in diesem Jahr das Thema Kristallographie hatte. Ganz so einfach wie wir uns das dachten lief es natürlich nicht. Wo bekommen wir das Material her, war schon mal die erste Frage. Aus der Apotheke! Tja gesagt getan aber richtig helfen konnte man uns da nicht. Wir bekamen zwar Aluminiumkaliumsulfat, die Formel stimmte, jedoch wuchsen keine Kristalle.

Die Enttäuschung war groß. Wo lag der Fehler? Nun wollten wir es aber wissen und auch unbedingt hinbekommen, wäre doch gelacht! Das Internet weiß nicht alles!!! Die Zusammensetzung stimmte doch….Also nachfragen in einer anderen Apotheke, wenn alles stimmte wo lag dann das Problem? War einfacher als gedacht Material was in der Apotheke gekauft wird ist „ meist“ für medizinische Zwecke also auch mehr mit Wasser verdünnt da hatten wir die doppelte Menge Wasser als im Rezept. Los gings mit dem korrigierten Rezept und die ersten Kristalle können sich doch schon sehen lassen oder!?

2011: Chemie im Alltag

Bereits zum 7. Mal fand am 14. April 2011 der "Europäische Wissenschaftstag der Jugend (ESDY)" statt und begeisterte wieder viele Kinder und Jugendliche in ganz Europa. Nach Optik (2009) und Biologischer Vielfalt (2010) beschäftigt sich der Wissenschaftstag in diesem Jahr mit der Chemie. Anlässlich des UNESCO-Jahres der Chemie, sollen sich an diesem Tag Kinder und Jugendliche mit Chemie in all ihren Facetten beschäftigen. Konkrete Projektinhalte stehen den einzelnen teilnehmenden Einrichtungen und Vereinen offen. Wichtig ist der Spaß am Experimentieren.

Über die Veranstaltung

Der Europäische Wissenschaftstag der Jugend ist eine besondere Form der internationalen Jugendarbeit . Grundidee des ESDY ist es, dass überall in Europa am gleichen Tag, zur gleichen Zeit ein gemeinsames Projekt zu einem vorher bekannt gegebenen naturwissenschaftlichen oder technischen Themengebiet stattfindet.

Veranstaltet von der Organisation MILSET Europe (Mouvement International pour le Loisir Scientifique et Technique) und seinen nationalen Koordinatoren. Der LJBW e.V. als Mitglied von MILSET Europe und damit ein nationaler Koordinator des ESDY in Deutschland, sowie seine Mitgliedsvereine in ganz Sachsen beteiligen sich von Beginn an dieser Form der internationalen Zusammenarbeit.

Aber auch andere Einrichtungen, Schulen oder Gruppen sind herzlich eingeladen, am diesjährigen ESDY teilzunehmen. Wir bitten Interessierte, sich mit der Geschäftsstelle des LJBW in Verbindung zu setzen, um mehr Einzelheiten zu Ablauf und Rahmenbedingungen zu erfahren. Fotos und Dokumentationen aller europäischen Projekte (auch der vergangenen Jahre) können auf der offiziellen Homepage des ESDY angesehen werden.

2010: Artenvielfalt

www.ljbw.de_wp-content_uploads_european-science-day-for-youth-2010-home_seite_11.jpg

Dieses Jahr fand bereits zum 6. Mal im April der "Europäische Wissenschaftstag für Kinder und Jugendliche (ESDY)" statt. Diese besondere Form der internationalen Jugendarbeit begeistert jährlich viele Kinder und Jugendliche. Grundidee des ESDY ist es, dass überall in Europa am gleichen Tag, zur gleichen Zeit, ein gemeinsames naturwissenschaftliches oder technisches Projekt stattfindet. Nach Sonnenenergie (2008) und Optik (2009) beschäftigt sich der Wissenschaftstag in diesem Jahr mit dem großen Bereich der biologischen Vielfalt. Anlässlich des UNESCO-Jahres der Biodiversität beschäftigten sich die Kinder und Jugendlichen diesmal mit der Vielfalt der Natur.

Auch in der Station Junger Naturforscher in Weißwasser trafen sich Kinder und beschäftigten sich mit den Lausitzer Wölfen und Planzen: flyer_wissenschaftstag.pdf

Veranstaltet von der Organisation MILSET Europe (Mouvement International pour le Loisir Scientifique et Technique) und der Litauischen Gesellschaft für Naturwissenschaftliche Olympiaden (Association of Lithuanian Olympiades of Natural Sciences) vereint der ESDY Institutionen, Vereine und Initiativen in Europa und der Welt. Der LJBW e.V. – als Mitglied von MILSET Europe und nationaler Koordinator des ESDY in Deutschland – sowie seine Mitgliedsvereine in ganz Sachsen – beteiligen sich seit dem ersten Wissenschaftstag an dieser Form der internationalen Zusammenarbeit.

2009: Optik

Am 30.04.2009 der 5. Europäische Wissenschaftstag für Kinder und Jugendliche (ESDY) statt. Diese besondere Form der internationalen Jugendarbeit begeistert jährlich viele Kinder und Jugendliche. Das Thema in diesem Jahr war „Optik“ und in der Station junger Naturforscher bauten wir „Wahrnehmungsverstärker“.

Grundidee ist es Allgemein, dass überall in Europa am gleichen Tag, zur gleichen Zeit ein vorher per Wettbewerb ausgewähltes naturwissenschaftliches oder technisches Projekt stattfindet. Nach Wasserfontänen (2006) und Kreiseln (2007) sowie Sonnenenergie (2008) beschäftigt sich der Wissenschaftstag in diesem Jahr mit dem Bereich der Optik, im speziellen mit „ Wahrnemungsverstärker “.

Veranstaltet von der Organisation MILSET Europe (Mouvement International pour le Loisir Scientifique et Technique), vereint der ESDY jedes Jahr Institutionen und Vereine in Europa und der Welt, die sich im Bereich der außerschulischen naturwissenschaftlich-technischen Jugendbildung engagieren.

Der LJBW e.V., als Mitglied von MILSET Europe, und seine Mitgliedsvereine in ganz Sachsen beteiligen sich von Beginn an am ESDY. Mehr über den Wissenschaftstag gibt es auf http://www.ljbw.de/?s=wissenschaftstag.

Bilder