- mit Voranmeldung -  - Anmeldung ab sofort möglich -

Was ist die Station?

Die „Station Junger Naturforscher und Techniker“ ist eine traditionsreiche Jugendeinrichtung in Weißwasser mit Schwerpunkten in der technischen, naturwissenschaftlichen und künstlerischen Freizeitgestaltung. Sie wurde 1953 gegründet. Seit 1992 wird sie vom Verein "Station für Technik, Naturwissenschaften, Kunst - Weißwasser e.V." betrieben. Die Arbeit wird durch zahlreiche ehrenamtliche Helfer, sowie Sponsoren und Förderer unterstützt. Natürlich sind neue Mitglieder willkommen! :-D

→ Weiter lesen...

Was bieten wir?

Die Angebote der Station richten sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters. Die Möglichkeiten lassen sich wie folgt zusammenfassen mit evtl. kleinen Änderungen:

  • Arbeitsgemeinschaften (AGs) zu Themen aus Kunst, Natur und Technik. Spannende Angebote in verschiedenen Schwierigkeitsstufen.
  • Projekte und Workshops zu sozialen, technischen und ökologischen Themen. Häufig in Kooperation mit anderen Einrichtungen oder Unternehmen. Hervorzuheben sind die deutsch-polnische Werkstattwoche (jährlich seit 1987) und das ökologische Projekt Natur auf der Kippe (durchgängig seit 2005).
  • Angebote für Schulklassen und Gruppen, zum Beispiel Aktivitäten mit dem WWF Artenschutzkoffer, Pfad der Sinne und vieles mehr
  • Offene Ferienangebote in den Sommer-, Winter-, und Herbstferien und in der Adventszeit. Die Teilnahme ist offen für Interessierte jeden Alters und benötigt normalerweise keiner Anmeldung. Hinzu kommen alljährliche Festivitäten mit Kultstatus auf unserem Gelände. Allen voran das Frühlingsfest, das Drachenfest und das Indianerfest.
  • In Zusammenarbeit mit dem LJBW und anderen Einrichtungen ist es AG- und Projektteilnehmern möglich, an überregionalen und internationalen Jugendbegegnungen mit ihren Projekten teilzunehmen.

Darüber hinaus vermieten wir Bungalows und den Saal für Feiern und Ferienfreizeiten.

→ Weiter lesen...

 

Mit Unterstützung von...