Steffen Wonde aus Sagar mit ewigem Rekord

In unserem Rückblick über die Oberlausitz - Schanze in Sagar (SZ vom 10.07.1995) wird von einem Schanzenrekord des früheren Olympiateilnehmers Henry Glass anlässlich eines Mattenspringens im August 1969 in Sagar berichtet. 31 Meter flog Glass damals über den Bakken. Elf Jahre später, am 01.Februar 1980, setzte der einheimische Steffen Wonde anlässlich der Bezirksmeisterschaft seinen Sprung auf Schnee bei 31,5 Meter auf. Damit ist Steffen Wonde einen halben Meter weiter als Henry Glass gesprungen, was einen neuen und nun ewigen Rekord bedeutete, da dieses Schanze inzwischen abgerissen wurde. Steffen Wonde war der dienstälteste Springer in der Sagar Truppe, ging über viele Schanzen der DDR zwischen 1970 und 1987 und stand seinen weitesten Sprung mit 60 Metern auf einem Thüringer Bakken.