dsci0056.jpg

Wir sind im Klimaschutzschulenatlas

Natur und Junge Forscher

Forscherzeiten für kleine Forscher

Haste Töne! Wasser in Schwingungen

Ein Ferienangebot für kleine Forscherinnen, Entdecker und Erfinderinnen von 8 bis 12 Jahren. Wenn Du Spaß am probieren und experimentieren hast, bist Du hier richtig. Wir brauchen kein riesiges Labor zum Forschen – eine kleine Küche tut es auch und unsere Neugier ist der beste Antrieb. Sonne, Wind und Luft: Es gibt eine Menge, was wir genauer unter die Lupe nehmen werden.

→ Weiterlesen...

dsci1909.jpg

talentCAMPus

Der talentCAMPus sind Ferienwochen für Kinder von 10 bis 13 Jahren aus Weißwasser und Umgebung. Für den gesamten TalentCAMPus entstehen keinerlei Kosten. Für Mittagessen, Obstfrühstück und Getränke ist gesorgt. Nur Anmelden muss man sich rechtzeitig :)

Die Volkshochschule Dreiländereck hat den talentCAMPus initiiert und führt ihn in Zusammenarbeit mit der Station Junger Naturforscher und Techniker durch. Gefördert wird dieses Angebot durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

→ Weiterlesen...

Zeitenspringer-Projekt 2014: Alte Obstsorten

Von April bis November 2014 erforschen wir alte Obstsorten in unserer Region.

→ Weiterlesen...

Wolfscamp

Veranstaltet werden die Wolfscamps vom Landesverband Sächsischer Jugendbildungswerke (LJBW e.V.) in Zusammenarbeit mit Frau Marschner (Station Junger Naturforscher und Techniker Weißwasser). Unterstützt werden die Camps durch das Kontaktbüros Wolfsregion Lausitz, dem Jäger Reinhard Göpfert und der Turmvilla Bad Muskau. Das Deutsch-Polnische Wolscamp 2008 wurde in Kooperation mit dem Verein TratWa aus Breslau/Polen durchgeführt und vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk unterstützt.

Station Junger Naturforscher und Techniker Weißwasser LJBW Kontaktbüro Wolfsregion Lausitz

Sparkasse

→ Weiterlesen...

Kilo-Watt Projekte

— Energie mal Kreuz und Quer gedacht —

Diese Projekte werden gefördert und finanziell unterstützt vom „Kilo-Watt?! Ideenwettbewerb zum Entdecken und Erleben von Energie“. Organisiert wurden sie von Manuela Marschner in Zusammenarbeit mit der Kindertagesstätte „Kinderland“ (Teilnahme von Vorschulkindern) und den Hortkinder der Kindertagesstätte „Regenbogen“.

→ Weiterlesen...