4. Kindermalwerkstatt - "Die Stadt aus Sicht von Vogel und Frosch" (Feb.2010 in Bad Muskau)

mit dem Skizzenblock unterwegs im Muskauer Park

Nun ist die 4. Kinder-Malwerkstatt auch schon wieder vorbei! Sie fand in den Winterferien vom 08. bis 12.02.2010 statt und trug den Titel „Die Stadt aus der Sicht von Vogel & Frosch“. Es zeigte, dass wir uns ein interessantes, aber gar nicht so einfaches Thema gewählt hatten. Es sollte anregen, die Stadt aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu sehen und mit Fantasie eigene Eindrücke wiederzugeben. Wir fragten uns: Wie sieht die Welt von oben aus – wie sieht sie aus, wenn wir klein sind? – das bringt Fragen mit sich – und Ansichten – Aussichten – wie bringe ich eigene Vorstellungen zu Papier…

12 Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren beteiligten sich an dieser Malwerkstatt. Einige Teilnehmer waren sind schon zum wiederholten Male dabei. Eine Gruppe von 3 Jungs und 9 Mädchen verbrachte 5 Ferientage in der Turmvilla: Nino, Eric, Morten, Isabel, Klara, Felicitas, Antonia, Liesbeth, Pauline, Anne-Marie, Josefine und Julia.

Mit Begeisterung setzten die Kinder um, was sie auf dem Spaziergang durch den Park und im Schloss sahen und in ihren Skizzenbüchern festhielten. Das fantastische Winterwetter spiegelt sich in vielen Bildern wider. Trotzdem entstanden auch Bilder, die zeigen, dass es für Kinder kein Problem ist, auch im tiefsten Schnee Blumen blühen zu lassen.

Am letzten Tag endete die Malwerkstatt traditionsgemäß mit einer kleinen Ausstellung. Pastellzeichnungen, Acrylbilder, eine Gemeinschaftsarbeit (ein Spielplan „Muskauer Park“), Zeichenmappen- und Rollen erzählten den Eltern und Gästen von der Ferienwoche aus der Sicht von Vogel und Frosch. Es hat wieder großen Spaß gemacht, nun heißt es: Auf Wiedersehen, für alle noch eine schöne Winterferienwoche! Vielleicht sehen wir uns ja in einer nächsten Malwerkstatt wieder.

Bildergalerie