Brainstorming für die ESI 2013 in Abu Dhabi

Die Ampelsteuerung ist auf der ESE in Tula gut angekommen, weil es ein Projekt mit echtem Nutzen und Nutzern war. Allerdings hätten die kleineren Besucher am Stand auch gerne etwas interaktives gehabt, z.B. wo sie drauf drum drücken könnten. Die meisten Mitwirkenden am Ampelprojekt hatten wir während der Zusammenbau-Phase, denn da gibt es viel zu basteln und das macht direkt Spaß. Das lies sich leider beim Entwurf der Schaltungen nicht einrichten. Daraus ergeben sich ein paar Wunschkriterien für unser nächstes Projekt für die ESI 2013 in Abu Dhabi:

  • gutes Verhältnis zwischen Design- und Herstellungsaufwand (mehr Bastel-Anteil!), zum Beispiel durch zusammensetzen aus vielen gleichen/ähnlichen Modulen.
  • interaktives Produkt mit dem man etwas rumspielen kann und das auf die Umgebung reagiert
  • Produkt mit realem Nutzen
  • Möglichkeit viele Leute zu integrieren beim basteln und experimentieren (Schüler, Studenten, …)

Vielleicht lassen sich nicht alle Wünsche gleichzeitig erfüllen. Erstmal suchen! Ausgewählt wird später.

Ideen

  1. intelligente mehrfarbige Lampe. kann Farbtemperatur an umgebung anpassen. vielleicht auch als eine Art Lichtorgel?
  2. eine coole Designer-Temperaturanzeige für's Schwimmbad
  3. tone blocks (audio-module die einen Ton oder einen Rhythmus erzeugen und die man kombinieren kann)
  4. Jalousie Steuerung, zentral oder dezentral
  5. automatische Selbstschussanlage mit Wasserkanone
  6. ein quadrocopter
  7. inverses Dance Dance Revolution: Treten auf die Tasten erzeugt einen Ton
  8. eine Pixelwand zum malen. Vier- oder sechseckige überdimensionierte (handgröße) Pixel aus 3-farb LEDs. Irgendwie durch Berührung die Farbe und Helligkeit einstellen. Möglichkeit, Pixelgramme zu speichern und wieder zu laden. Pixel können aneinander gesteckt werden. Vielleicht eine Art Nachrichten Bus, um einzelne Pixel zu Adressieren.
  9. Fahrrad-Bus (ECCO-Vorschlag). Was könnte man über so einen Bus verbinden? Was könnte man aus der Kombination der Informationen machen?
  10. low energy GPS Tracker für lange Fahrradtouren. Vielleicht kann man den über den Nabendynamo nebenbei laden.
  11. Überwachungssensornetz. Sollte auf Umgebung reagieren und sichtbar Informationen verbreiten.
  12. Semielektronisches Glockenspiel (u.ä.), also Elektronik löst Töne an echten Glocken aus. Vielleicht mit anderen Instrumenten, zum Beispiel mit Wasser gefüllte Flaschen (Flaschenorgel wie in Dark Star ab Minute 20)
  13. Vogelarten-Bestimmer (Audio-Auswertung)
  14. automatische Fischfütterdosieranlage
  15. FIXME

Geräte, die Digitaltechnik und Mechanisches auf coole Art verbinden. Zum Beispiel eine analoge Thermometer-Anzeige durch vertikales hochziehen eines Stabes mithilfe eines Schrittmotors.

Recherche Materialien