@nabu:

NABU-Regionalgruppe Weißwasser

Bis ins Jahr 1976 reichen die Wurzeln der Regionalgruppe Weißwasser zurück.

Nachrichten und Berichte

NABU WSW Jahreshauptversammlung

Am 21.11.2014 um 19 Uhr findet die NABU-Jahreshauptversammlung und Präsentation der Naturschutzarbeit dieses Jahres zusammen mit den ehrenamtlichen Naturschützern statt. Hierzu sind alle Interessenten, NABU-Mitglieder und ehrenamtliche Naturschutzhelfer in die Station Junger Techniker und Naturforscher eingeladen. Wer die Mitteilungen der NABU-Hauptversammlung „verpassen“ möchte, sollte etwa eine halbe Stunde später kommen. Allerdings gibt es nicht nur trockene, interne Informationen, sondern sicher auch solche von allgemeinem Interesse.

Zur Tagesordnung:

  1. NABU-Jahreshauptversammlung 2014 (30min)
  2. Präsentation der Naturschutzarbeit 2014 (ab etwa 19:30 Uhr)
    • Naturschutzarbeit des NABU RG Weißwasser (Vorstand NABU)
    • Ergebnisse der ehrenamtlichen Naturschutzhelfer (KNB Reinhard Göpfert)
    • Berichte von ehrenamtlichen Naturschutzhelfern und NABU-Mitgliedern (Arbeitsgruppen)
  3. Ausblick für das Jahr 2015 Ende voraussichtlich 20:30 Uhr

Vielen Dank,
Christian Hoffmann

Vortrag Bärlappe fällt aus

Liebe Bärlapp-Interessierte, leider muss der angekündigte Vortrag ausfallen, da der Referent ernstlich erkrankt ist. Für die geplante Exkursion konnte er eine Vertretung gewinnen. Zur Exkursion treffen wir uns am Dienstag (25.2.) um 14:00 Uhr am Parkplatz am Kiez in Weißwasser. Der Vortrag wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Vortragsabend Sachsenweites Artenhilfsprogramm Bärlappe

Christian Fischer [CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Die NABU-Regionalgruppe Weißwasser / AG Botanik lädt zu einem Vortragsabend in die Station Junger Naturforscher und Techniker in Weißwasser mit dem Thema „Sachsenweites Artenhilfsprogramm Bärlappe“ ein. Referent ist Herr Stephan Jeßen, Projektleiter des Artenhilfsprogramms bei der Walter- Meusel-Stiftung in Chemnitz.

Bärlappe zählen zu den ältesten Gefäßpflanzen. Sie bildeten in der Zeit des Karbon als baumgroße Pflanzen die Grundlage für die Steinkohlelagerstätten. Heute kommen sie als unscheinbare Sporenpflanzen in unseren Nadelwäldern vor und sind alle Rote-Liste-Arten, einzelne mit der Kategorie „Vom Aussterben bedroht“. Herr Jeßen stellt uns diese Arten vor und erläutert Maßnahmen zu ihrem Schutz, ihrer Erhaltung und Pflege.

Termin: Dienstag, 25. Februar – 18.00 Uhr

Bei günstiger Witterungslage (kein Schnee!) besteht die Möglichkeit zu einer Exkursion zu einem Bärlappstandort am Braunsteich; Treffpunkt ist um 14.00 an der Naturschutzstation am Braunsteich (Parkplatz KIEZ).

5.2. NABU Filmvortrag von Axel Gebauer

www.altayfilm.com_files_gallery_wildesd_lausitz19resized_1.jpg

Liebe NABU-Mitglieder und Freunde der Natur!

Wir laden Euch herzlich zu einem Filmvortrag des Naturfilmers und Wildphotographen Axel Gebauer in die Station junger Techniker und Naturforscher ein. Er zeigt den "Lausitzfilm" und kommentiert diesen. Für Fragen steht der Autor danach zur Verfügung. Wann: 05. Februar 2016, um 19 Uhr geht es los.

Bitte bringt auch Freunde und Bekannte mit, damit der Saal gut gefüllt ist.

Viele Grüße, Christian Hoffmann

Vorstellung der naturkundlichen Arbeit aus dem Jahr 2013

Liebe Naturfreunde!

Wie jedes Jahr laden der Naturschutzbeauftragte Reinhard Göpfert und die Regionalgruppe Weißwasser des NABU e.V. zur Vorstellung der diesjährigen naturkundlichen Arbeit ein.

Termin: 15. November 2013 um 19 Uhr
in der Station Junger Techniker und Naturforscher

Wir werden innerhalb von 2 Stunden Punkte unserer diesjährigen Arbeiten und Erlebnisse in Bildern, Präsentationen oder einfach in Wortmeldungen aus dem weiten Feld der Natur dargestellen. Natürlich können auch Probleme auf den Tisch gebracht werden. Es gibt neben der reinen Naturschutzarbeit bzw. Naturbeobachtung noch viel über Entwicklungen und neue Aufgaben in der Arbeit der Naturschutzhelfer und des NABU zu berichten.

Mit freundlichen Grüßen,

Christian Hoffmann
NABU RG Weißwasser

Stunde der Gartenvögel

Wir laden ein zur bundesweiten Gartenvogelzählung am 13. Mai 2011 um 16:00 Uhr in die Station Junger Naturforscher und Techniker. Neben der Freude an der Vogelbeobachtung stehen Tipps für die Praxis, Informationen zu heimischen Vogelarten und Gärten als Lebensraum im Vordergrund. Dieser Tag wird vom Naturschutzbund NABU veranstaltet.

11.1. NABU Stunde der Wintervögel

Der NABU und die Station laden ein zur bundesweiten Wintervögelzählung am Montag den 11. Januar 2016 um 15:00 Uhr in der Station Junger Naturforscher und Techniker. Die Weißwasseraner Gruppe des Naturschutzbunds (NABU) gibt Informationen zu heimischen Vogelarten, Tips für die Praxis und hilft bei der Vogelbeobachtung.

Jahresplan 2015 NABU Weißwasser

In Zusammenarbeit von NABU und KNB wird an der Umsetzung der Naturschutzstrategie und der Aktualisierung von Maßnahmen in der Bergbauregion Weißwasser gearbeitet. Die Jahrestagung der Naturforschenden Gesellschaft der OL findet am 21.3.2015 in Görlitz statt.

In Zusammenarbeit mit der regionalen Bildungsagentur Bautzen und der Naturforschenden Gesellschaft führen wir die Spezialistenlager Botanik und Ornithologie durch. Zusätzlich wollen wir die Jugendarbeit in Weißwasser fördern, zum Beispiel in der Station Junger Techniker und Naturforscher.

→ Weiterlesen...

15.02. Arbeitseinsatz Schöpslehne Sprey

Hallo liebe Naturfreunde!

Das Wetter treibt uns ins Freie. Auch die Pflanzen sprießen schon überall. Der Vorfrühling wird bald in den Frühling übergehen. In den letzten 2 Jahren haben wir an der Schöpslehne in Sprey größere und kleinere Gehölze entfernt, um die dort vorkommenden Licht liebenden Arten, die bei uns sehr selten sind, zu unterstützen. In diesem Jahr werden wir weniger zu tun haben, denn wir wollen nur mit Schere oder kleinem Beil die neuen Aufwüchse des letzten Jahres zurück schneiden und an den Hangfuß legen.

Dazu lade ich am Vormittag des 15. März (Sonnabend) um 10 Uhr ein. Wir treffen uns direkt an der Schöpslehne. Wer die Stelle nicht kennt, kommt zum Eingang der Forellenzuchtanlage. Von dort aus fahren wir hin. Bis Mittag sollten wir fertig sein. Bitte bringt das kleine Werkzeug und Arbeitssachen mit.

Einen schönen Frühling wünscht,

Christian Hoffmann

Volkszählung am Futterhäuschen

Der NABU Weisswasser und die Station laden ein zur Stunde der Wintervögel 2014 am Montag den 13. Januar um 15:00 in der Station. Unter dem deuschlandweiten Motto Volkszählung am Futterhäuschen werden wir schauen wer dieses Jahr an unseren Futterhäuschen zu Gast ist. Vielleicht ist es bis dahin auch endlich richtig Winter ;-)

Nistkästen für Meisen

Am Sonntag, den 25.März, bauen wir gemeinsam mit dem NABU Nistkästen für Meisen. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen!

Eure Station Weißwasser

Informationen und Anmeldungen unter Tel.-Nr. 03576/290390 oder per Mail: info@station-weisswasser.de

Nistkästen bauen mit dem NABU in der Station

http://flickr.com/photos/48973657@N00/2149309015

Liebe Kinder,

am 20. März 2011 um 9:30 Uhr bauen wir, gemeinsam mit dem Naturschutzbund NABU, Nisthilfen für den Gänsesäger und den Wiedehopf. Dazu seit ihr recht herzlich in die Station eingeladen.

Hintergrund: Vor einer Weile ist die NABU Regionalgruppe Weißwasser dem Verein der Station beigetreten und auch in die Station gezogen. So sind sie näher an Kindern und Jugendlichen und dem Tagebau-Gebiet. Die Station und die NABU Regionalgruppe wollen in Zukunft gemeinsame Veranstaltungen wie den Nistkasten-Bau anbieten.
Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. So sollen auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. In unserer Region ist der NABU vor allem zu Themen rund um den Wolf und der Tagebaurekultivierung aktiv.