@nabu:

Jahresplan 2014 Nabu Weißwasser

  • Kreisnaturschutzbeauftragter (KNB): R. Göpfert
  • FG Ornithologie, Muskauer Heide, Naturschutz in der Bergbauregion:
    Dr. F. Brozio in Zusammenarbeit mit dem KNB
    • Avifaunistische Erfassungen in der Muskauer Heide und den angrenzenden Landschaften, Artenschutzprogramm Raufußhühner, Weißstorch- und Kranicherfassung, Wasservogelzählungen, Erfassung der Eulen und Greifvögel, Brutvogelerfassung im SPA TG Niederspree - Hammerstadt.
    • Naturschutzfachliche Begleitung der bergbaulichen Tätigkeit in der Region der Muskauer Heide, Mitarbeit im Regionalen Planungsverband Oberlausitz/Niederschlesien
  • Fachbereich Entomologie: W.H. Liebig
    • Weitere Erforschung der Muskauer Heide und ihrer Randgebiete
  • AG Wolf: R. Göpfert und NABU Projekt Wolf, Markus Bathen
    • Unterstützung der Arbeit des Wolfsbüros Lausitz
  • AG Botanik: C. Brozio, R. Göpfert
    • Die AG beteiligt sich an der weiteren Umsetzung der Naturschutzstrategie und erfasst und dokumentiert dazu vorrangig in Gebieten im Umfeld der Tagebaue bzw. der Muskauer Heide.
  • Herpetologie: F. Meyer
  • Fledermausforschung: D. Pannach
    • In Zusammenarbeit von NABU und KNB wird an der Umsetzung der Naturschutzstrategie und der Aktualisierung von Maßnahmen in der Bergbauregion Weißwasser gearbeitet. 2014 wird das Buch „Naturschutz in der Bergbauregion Muskauer Heide – ein Naturreiseführer“ in Zusammenarbeit mit der Naturforschenden Gesellschaft fertiggestellt. Die Jahrestagung der Naturforschenden Gesellschaft der OL findet am 22.3.2014 in Görlitz statt.

In Zusammenarbeit mit der regionalen Bildungsagentur Bautzen und der Naturforschenden Gesellschaft führen wir die Spezialistenlager Botanik und Ornithologie durch. Zusätzlich wollen wir die Jugendarbeit in Weißwasser fördern (Station Junger NATURFORSCHER UND TECHNIKER). Alle AG arbeiten nach eigenen konkreten Zielen und Planungen! SIE SIND FÜR ALLE OFFEN; Interessierte sind immer willkommen!

An den Schulungen der ehrenamtlichen Naturschutzhelfer durch die UNB sollten alle Naturschutzhelfer teilnehmen, Einladungen erfolgen gesondert über die UNB. Bitte beachtet auch das Jahrestreffen der Naturschutzhelfer Sachsens, organisiert durch die LANU, das wie alle Jahre im Sommer stattfinden wird!

Arbeitseinsätze werden rechtzeitig bekannt gegeben oder können bei den Verantwortlichen der Arbeitsgruppen erfragt bzw. im Internet abgerufen werden (http://www.station-weisswasser.de/nabu) werden. Exkursionen können auch kurzfristig organisiert werden. Grundsätzlich ist Eigeninitiative gefragt.

Der Vorstand trifft sich mindestens 1 Mal alle 2 Monate. Interessenten können gern an den Vorstandssitzungen nach vorheriger Absprache teilnehmen.

Terminplan

13.01.2014 Stunde des Wintervögel Christian Schulze
15.01.2014 Jahrestreffen AG Botanik, Station Junger Techniker und Naturforscher Christine Brozio
30.01.2014 Jahrestreffen AG Ornithologie, Erlichthof Rietschen Dr. F. Brozio
25.02.2014
18 Uhr
Vortrag Bärlappe von Stefan Jeßen (Walter-Meusel-Stiftung), Station Junger Techniker und Naturforscher Christine Brozio
22.03.2014
10 Uhr
Jahrestagung der Naturforschenden Gesellschaft der Oberlausitz
Thema: Naturwissenschaftliche Langzeitforschung – Grundlage zur Erhaltung der Artenvielfalt? Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz, Humboldthaus
Der Hahnenberg – eine schützenswerte Einmaligkeit am Rande des Biosphärenreservats Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft aus entomologischer Sicht. Prof. Dr., Dr. h.c. Bernhard Klausnitzer, Dresden
Vögel des Offenlandes in Sachsen – noch zu retten?. Dr. Winfried Nachtigall, Förderverein Sächsische Vogelschutzwarte Neschwitz e. V.
Die Spanische Wegschnecke - Langzeitstudien zur Etablierung einer invasiven Schadart in Görlitz und Umland. Dr. Heike Reise, Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
200 Jahre Flechtenforschung in der östlichen Oberlausitz - das grenzübergreifende Flechtenmonitoring in der Euroregion Neiße. Dr. Volker Otte, Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Vegetationskundliche Untersuchungen am Lauschemoor (Naturdenkmal Brazilka), Tschechische Republik. Alexander Wünsche, Görlitz, AK Zittau der Naturforschenden Gesellschaft der Oberlausitz
Vegetationsgeschichte der Oberlausitz während der letzten 13 000 Jahre – klimatisch und anthropogen bedingte Vegetationsänderungen. Michele Dinies, TU Berlin
19 Uhr Abendvortrag: 40 Jahre Großtrappenschutz in Deutschland - eine Herausforderung an den Naturschutz in der Agrarlandschaft. Dr. Bärbel und Dr. Heinz Litzbarski, Förderverein für Großtrappenschutz e.V., Nennhausen OT Buckow
12.04.2014 Fachtagung Offenland in Kamenz (Stadttheater) Vorstand
30.04.2014 Tag des Wolfes Markus Bathen, Vorstand NABU
9.-11.05.2014 Stunde der Gartenvögel Christian Schulze
10.05.2014 NABU-Lausitztreffen bei der Ortsgruppe Wittichenau, Treff: Dorfmuseum Bernsdorf OT Zeißholz mit Exkursion in das FFH-Gebiet Otterschütz
14.06.2014 Tag der offenen Tür TÜP Oberlausitz, mit Informationsstand der NABU-Gruppe Vorstand NABU
21. (22.)06.2014 Exkursion in die aktuelle Bergbaufolgelandschaft mit Olaf Hanspach und Uta Masch NABU-Vorstand, KNB Reinhard Göpfert
19.07.2014
10 Uhr
Öffentliche botanische Exkursion in den Bergpark Bad Muskau (östlicher Teil), Technologie u. Gewerbepark Bad Muskau Christian Hoffmann
27.09.2014
10 Uhr
Exkursion NSG Grünhaus (Bergbaufolgelandschaft in der Niederlausitz), Chausseestr. 6, 03238 Schacksdorf (Gaststätte Zierenberg) Vorstand NABU
17.10.2014
19 Uhr
Vortrag Bergwandern im West-Kaukasus Christian Hoffmann
21.11.2014
18 Uhr
Jahreshauptversammlung der RG Weißwasser (alle Mitglieder und Interessenten sind eingeladen) Vorstand NABU u. KNB
21.11.2014
19 Uhr
Präsentation der Ergebnisse des Naturschutzes Vorstand NABU u. KNB
12.12.2014 Jahresabschluss-Feier Vorstand NABU und KNB