Expo Science International in Abu Dhabi, erste Nacht

Liebes Tagebuch,

heute ist der Beginn unserer Reise. Um genau zu sein, eigentlich gestern Mittag. Um 12:35 startete die Weißwasseraner Gruppe mit Anton und Randolf in Richtung Dresden zum ICE nach Frankfurt/Main. In Bautzen stiegen Dennis, Robin, Nico und Jesko ein. In Dresden haben wir nach kurzer Wartezeit (1h20) unsere Head of Delegation getroffen sowie weitere Mitglieder unserer Reisegruppe. Anschließend fuhren wir mit dem ICE 0815 in nur sechs Stunden nach Frankfurt. Das Flughafenhotel war alright aber sparsam an Platz.

Am Sonntag waren wir gegen 9 Uhr am Flughafen und sind um 11:30 dann endlich abgehoben. Nach 7 Stunden Flug sind wir gegen 19:30 Ortszeit angekommen. Die Schlange an der Einreisekontrolle ware laaaannnggg, aber alle waren sehr nett. Dort wurden wir freundlich von einem Friend of Delegation empfangen. Und wir trafen gute Bekannte aus Toulouse/Frankreich, die ebenfalls auf den Bus zum Hotel warteten. Was für ein Zufall ;-)

Im Hilton speißten wir zu Abend. Man muss ja Prioritäten setzen. Dabei lernten wir auch ein paar Jugendliche aus Baden-Württemberg kennen. An den Nachbartischen trafen später auch die Gruppen aus der Schweiz, Österreich und Spanien ein. Nach einer kurzen Dusche sitzen wir nun im 9. Stock am Fenster und schreiben diesen Bericht. Die Aussicht aus dem Hilton ist um Mitternacht etwas benebelt. Da hilft nur eine gepflegte Tasse mit Jasmin (Tee). Wir freuen uns schon auf das Frühstück in 4 Stunden. „Morgen“ bauen wir unsere Stände auf und schauen mal, was die anderen Teilnehmer machen.

Diskussion

Geben Sie Ihren Kommentar ein. Wiki-Syntax ist zugelassen: