Bilder vom letzten DigiCamp

Unter dem Motto „Lärm+Licht“ trafen sich zwei Schüler und drei Cottbuser Studenten in Weißwasser zur dritten Digitaltechnik-Werkstatt-Woche. Viele verschiedene Materialen, Bauteile, und Bastelideen warteten auf die Teilnehmer. Wir haben wieder die Elektronik-Werkstatt zum Löten und Messen benutzt, unsere Computer zum Recherchieren von Anleitungen im Internet, und natürlich unsere Köpfe zum Nachdenken. So entstanden ein kleines elektronisches Klavier, einen Krach-Generator, ein 8×8 LED-Display, eine 4-Ziffern Digitalanzeige, ein Roboterarm mit Taschenlampe, eine Lautstärkeanzeige, ein einfacher Audioverstärker und noch einiges mehr. Darüber hinaus haben wir Bastelideen für das nächste Feriencamp gesammelt.

Im Rahmenprogramm gab es nicht nur lecker Essen und einen Videoabend mit Pizza, sondern auch eine supper interessante Führung durch Keulahütte Eisengießerei in Krauschwitz. Einen großen herzlichen Dank an die Mitarbeiter der Keulahütte! Wir waren alle sehr beeindruckt von der Führung durch den langen und höchst interessanten Weg vom Roheisen über Formmacherei, Schmelze, Gießerei, Nachbearbeitung bis hin zum Versand. Ein unerwarteter Industriejuwel bei uns in der Lausitz…

Am Freitag Nachmittag gab es die traditionelle Abschlusspräsentation im Saal der Station – diesmal mit erfreulich vielen neugierigen Gästen. Und so wurde begutachtet was wir produziert haben, ausprobiert und etwas Lärm gemacht.

Da wir zufällig eine gute Videokamera dabei hatten, haben wir fleissig unsere Bastelaktivitäten gefilmt. Leider sind die SD-Karten in magischen blauen Dunst aufgegangen, so dass wir doch mal wieder keine Videos haben. Das folgende Video haben wir nachträglich aufgenommen. Das Filmen hat Spaß gemacht. Vielleicht setzen wir das nächstes mal fort…