Die Station geht Solar

Dank der sehr freundlichen Zusammenarbeit mit der Veolia-Stiftung hat die Station Junger Techniker und Naturforscher nun eine Photovotaik-Anlage. Sie wurde Anfang November auf dem Dach montiert und derzeit findet noch die Elektroinstallation statt. Sie soll bis zum Jahresende mit einer Maximalleistung von 5,76 kWp in Betrieb gehen.